Gartenmöbel und Gartentische aus Teakholz

Gartenmöbel - Fidji Sofa - Lounge Module mit Teakholz und Alurahmen

Fidji Lounge – Teakholz und Aluminiumrahm

Evora - Teakholz Gartenmöbel - Sofa / Lounge aus Teakholz

Evora – Teakholz Gartenmöbel – Sofamodule

Cordoba Lounge Sofa Gartenmöbel mit Aluminiumrahmen und Teakholz

Cordoba Lounge – Mit Teakholz und Aluminium-Rahmen

Bellini Dining Klappstuhl & Klapptisch

Bellini Dining Klappstuhl & Klapptisch

Queens | Klapptische aus Teakholz

Queens | Klapptische aus Teakholz

Samode | Massiver Tisch aus Teakholz

Samode | Massiver Tisch aus Teakholz

Continental Ausziehtisch Teakholz

Continental Ausziehtisch Teakholz

Rivoli Ausziehtisch

Rivoli Ausziehtisch

Casa – Der robuste Gartentisch mit Edelstahl oder Teakholz

Casa – Der robuste Gartentisch mit Edelstahl oder Teakholz

Lazio Tisch Granitoptik oder Teakholz

Lazio Tisch Granitoptik oder Teakholz

Etna Klapptisch | Edelstahl | Aluminium | Teak

Etna Klapptisch | Edelstahl | Aluminium | Teak

Icon | Teakholz Tisch

Icon | Teakholz Tisch

Teakholz Pflege | Pflege Gartenmöbel Holz

Holzprodukte sind Naturprodukte und benötigen eine besondere Pflege, deshalb möchten wir Sie hier auf die Pflegehinweise aufmerksam machen. Damit Sie Ihre einmaligen Naturprodukte so langlebig wie möglich halten können.

Wir haben hier unsere Pflegetipps für Gartenmöbel aus Holz auf einem Blick zusammen gefasst:

– Bei Nacht oder Regenwetter empfehlen wir die Gartenmöbel zu kippen, um stehendes Wasser auf den Gartenmöbeln zu vermeiden. Nach einem Regenschauer empfiehlt es sich, die Gartenmöbel kurz trocken zu wischen.

– die Gartenmöbel sollten trocken gelagert werden. Idealer Weise überdacht und gut belüftet um das Aufquellen des Holzes und damit Lasurschäden zu vermeiden.

– Durch Blütenstaub und nasses Laub kann die Holzoberfläche angegriffen werden. Deshalb sollte es zeitnah entfernt werden

Um die Lebensdauer der Gartenmöbel zu erhöhen, behandeln Sie Schäden an den Möbeln so früh wie möglich. Bei mechanischen Schäden oder ansteigender Abnutzung empfehlen wir, die Gartenmöbel nachzubehandeln.

Da die Gartenmöbel die meiste Zeit draußen verbringen, sind sie allen Wetterbedingungen ausgesetzt und den damit verbundenen Belastungen. Auch an sorgfältig behandeltem Massivholz können Nässe, Sonnenstrahlung und Temperaturschwankungen Risse oder ein Verzug des Holzes zur Folge haben. Solche optischen Beeinträchtigungen haben keinen Einfluss auf die Funktionalität und sind deshalb kein gültiger Reklamationsgrund. Bei Fichtenholz-Produkten kann es in seltenen Fällen, bedingt durch hohe Temperaturen zu Harzausscheidungen kommen. Doch genau dieses Verhalten eines Naturstoffes macht für viele unserer Kunden den Charme der Gartenmöbel aus.

Bei Fragen zur Pflege von Gartenmöbeln aus Holz oder Teakholz stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.